Reglement für Bärgüf 2021

Teilnahmeberechtigung

Teilnehmen kann jede/r, egal ob gesund oder krank, betroffen oder nicht betroffen. Mit einer Teilnahme setzen Sie ein Zeichen im Kampf gegen den Krebs. Den Teilnehmenden steht es offen, ob sie die Strecke als Velofahrer/in oder Läufer/in bewältigen möchten. Für den Start an BÄRGÜF ist weder eine Lizenz noch eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich. Die Teilnehmenden sind selbst verantwortlich, in einem für sie guten, körperlichen Zustand an BÄRGÜF zu starten.

Die Strecke von Stalden nach Törbel zur Moosalp kann innerhalb der drei Monate so oft wie möglich absolviert werden. Pausen für die Verpflegung und Erholung sind ohne zeitliche Einschränkungen erlaubt. Die Anzahl und die Dauer der Pausen bestimmen die Teilnehmer in Anbetracht ihres sportlichen und gesundheitlichen Zustandes selber.

Öffentliche Strassen

BÄRGÜF findet auf einer öffentlichen Strasse statt. Während dem Event BÄRGÜF 2021 ist die Strasse von Stalden nach Törbel zur Moosalp für den allgemeinen Strassenverkehr nicht gesperrt. Es gilt in allen Fällen das Schweizer Strassenverkehrsgesetz. Alle Teilnehmenden sind selber für ihre Sicherheit verantwortlich. Bei Aufenthalten in Kurve 6, 12 und beim Eischbiel bitten wir die Teilnehmer, die Velos ausserhalb des Strassenprofils abzustellen, um sich und andere Personen nicht zu gefährden.

Streckenänderungen und Eventabbruch

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, BÄRGÜF bei riskanten Umständen abzusagen.

Eventdauer/Startzeiten

BÄRGÜF 2021 dauert von Freitag 4. Juni 2021 13:00 Uhr bis Samstag 28. August 2021 17:00 Uhr. Während dieser Zeitspanne können alle Teilnehmenden die Strecke frei in Angriff nehmen.

Covid Bestimmungen

Die Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmenden hat oberste Priorität. Deshalb sind die vom Bund und Kanton geltenden Massnahmen in Bezug auf das Coronavirus zwingend einzuhalten. Versammlungen zu gemeinsamen Aufstiegen sind nur erlaubt, wenn sie den aktuellen Massnahmen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und des Kantons entsprechen.

Velos/Bikes

Alle den gesetzlichen Vorschriften entsprechenden Velos und Bikes sind zugelassen.

Helm- und Lichtpflicht

Das Tragen eines Helms ist für alle Teilnehmenden mit dem Velo auf der gesamten Strecke ausnahmslos obligatorisch. Der Helm muss den anerkannten Sicherheitsbestimmungen (SN EN 1078) entsprechen. Die Teilnehmenden sind zudem verpflichtet, während der Dunkelheit ein Vorder- und Rücklicht in Betrieb zu nehmen.

Läufer/innen

Das Laufen mit Walkingstöcken ist aus Sicherheitsgründen auf der Strasse untersagt. Die teilnehmenden Läufer/innen sind zudem verpflichtet während der Dunkelheit ein Licht an sich zu tragen. Das Laufen in Gruppen nebeneinander, ist auf der gesamten Strecke untersagt.

Notfallnummer 144

Für medizinische Notfälle melden Sie sich bitte unter der Notfallnummer 144. Bitte speichern Sie diese Nummern gleich in Ihrem Handy ab.

Abfall

Die Teilnehmenden tragen Sorge zur Umwelt. Wir bitten die Abfälle sachgemäss zu entsorgen.

Datenschutz

Mit der Anmeldung genehmigen und akzeptieren die Teilnehmenden die Verwendung von Foto- und Videomaterial zu Werbezwecken für BÄRGÜF. Ebenfalls zur Illustrierung von Publikationen, Internetseiten und andere PR-Zwecke, im Zusammenhang mit dem Event des Organisators, Sponsoren und Partnern.

Haftung / Versicherung

Die Teilnahme an BÄRGÜF erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Die Veranstalter, Sponsoren, Partner und alle Dienstleister schliessen jegliche Haftung für alle Personen- und Sachschäden aus. Gegenüber dem Veranstalter können keine Haftpflichtansprüche geltend gemacht werden. Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit oder Diebstahl sowie für die eigene Haftpflicht ist Sache der Teilnehmenden.

Schlussbestimmungen

Alle Teilnehmenden verpflichten sich dieses Reglement, die Verkehrsregeln des Strassenverkehrsgesetztes, sowie die Auflagen des Veranstalters zu befolgen. Durch die definitive Anmeldung bei BÄRGÜF akzeptieren die Teilnehmenden das vorliegende Reglement. Damit anerkennen sie die festgelegten Vorschriften und Auflagen. Alle Teilnehmenden verpflichten sich, die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten.

Reglementsänderungen

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das obenstehende Reglement jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern und anzupassen.

 

OK BÄRGÜF, Visp im Mai 2021

Unsere Hauptsponsoren