Brief-Träff

Die Pandemie lässt sehr viele Menschen viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Neues auszuprobieren, gehört inzwischen zum Alltag. Was oftmals fehlt, ist mit anderen zu diskutieren, sich austauschen oder Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Warum also nicht eine Brieffreundschaft beginnen?

Anmeldeformular Bärgüf Brief-Träff

Schreiben für Freude und Hoffnung

Im Zeichen der Solidarität der Marke Bärgüf und dem Leitgedanken «Gemeinsam gegen Krebs» sollen mit der neu geschaffenen Aktivität «Brief-Träff» Menschen über neue Brieffreundschaften einander nähergebracht werden. «Nicht nur in Zeiten der Krankheit kann ein aufmunterndes Wort, ein freundlicher Gruss Energie und Hoffnung geben. Schreiben kann gegen Einsamkeit helfen und für Spannung, Freude und Hoffnung sorgen. Und letztendlich können sich Menschen auch über Briefe begegnen, was schliesslich das Ziel des Bärgüf-Träffs ist», so Brigitte Stoffel - Sie betreut den Brief-Träff.

Wie nehme ich am Brief-Träff teil?

Das Anmeldeformular kann online ausgedruckt oder im Bärgüf-Träff an der Napoleonstrasse 8 in Visp bezogen werden. Nebst den Kontakdaten stellt man sich in kurzen Sätzen vor, damit wir einen passenden Kontakt aufgleisen können. Ist die ausgefüllte Anmeldung im Bärgüf-Träff eingegangen, so erhältst du einen kurzen Anruf von uns. Anschliessend vermitteln wir dir so bald als möglich in einem ersten, handgeschriebenen Brief deinen Briefpartner/deine Briefpartnerin. Danach liegt der Ball bei euch!

Ob handschriftlich oder per Computer - Wir freuen uns auf zahlreiche Briefe!

 

Keine Daten vorhanden.

Unsere Hauptsponsoren