Der Weg zu deiner persönlichen Patientenverfügung VERSCHOBEN AUF 01.09.2022

18.30 Im Anschluss an die rund 45minütige Informationsveranstaltung folgt eine offene Fragerunde

Damit dein Wille zählt für den Fall der Urteilsunfähigkeit. In einer Patientenverfügung wird der persönliche Wille zu medizinischen Massnahmen schriftlich festgehalten. Die Verfügung tritt erst in Kraft, wenn man nicht mehr entscheidungsfähig ist oder seinen Willen nicht mehr äussern kann. Die Patientenverfügung ist auch eine ideale Grundlage für ein Gespräch mit den Angehörigen über schwierige Themen wie Krankheit, Sterben und Tod. Einmal erarbeitet und aufgesetzt, stellt sie für die Angehörigen eine grosse Entlastung dar.

An dieser Informationsveranstaltung erklärt Dr. Theo Pfammatter, freiwilliger Berater beim Roten Kreuz Wallis, was eine Patientenverfügung ist, was darin geregelt werden kann und welche formalen Voraussetzungen es braucht.

Anmeldung für diese Veranstaltung 

Bildquelle: RK Oberwallis

Zurück

Unsere Hauptsponsoren