Betreuung von krebskranken Kindern und Survivors am Bärgüf-Spendenevent 2019

Das «Team Z» rund um Andreas und Fabio Zerzuben hat bereits 2016 und 2017 einen grossen Beitrag für krebskranke Kinder beim Bärgüf-Event geleistet. Auch am 24. August 2019 trat das erfolgreiche «Team Z» wieder mit über 45 freiwilligen Helfern an, um Kindern und Jugendlichen den Aufstieg von Stalden auf die Moosalp zu ermöglichen und dieses Gemeinschaftserlebnis zu einem unglaublichen Erfolg zu machen. Mit im Team waren auch dieses Mal wieder bekannte Sportler-Persönlichkeiten wie die Snowboard Olympiasiegerin Franziska Kummer.
 

Dank der finanziellen Ausstattung durch den Spendenverein «Bärgüf» konnten auch 2019 wieder Kinder und Jugendliche der Selbsthilfeorganisationen «Kinderkrebshilfe Schweiz», «Kinderkrebshilfe Zentralschweiz» und von «Arfec» aus der Romandie teilnehmen. Der Dachverband «Kinderkrebs Schweiz» beteiligte sich an dem Wochenende mit drei Survivors, also jungen Erwachsenen, die im Kindesalter an Krebs erkrankt waren und die lebenslang mit nachhaltigen Beeinträchtigungen und Folgewirkungen zu kämpfen haben.

Der Spendenverein „Bärgüf“ ermöglichte mit seiner finanziellen Unterstützung den betroffenen Kinder, Jugendlichen und ihren Angehörigen ein paar sorgenfreie Stunden und Spass an der Veranstaltung vom 24. August 2019. Am Sonntag durften die Teilnehmenden dann noch die erlebten Emotionen bei einem gemeinsamen Besuch und Brunch im Wolli-Park auf der Sunnegga in Zermatt verbringen.

Das Echo der beteiligten Organisationen und vom «Team Z sowie dem Spendenverein Bärgüf ware durchwegs positiv.

Zurück

Unsere Hauptsponsoren