Tagung zum «Offiziellen Tag der betreuenden Angehörigen» 2018

Betroffene pflegende Angehörige werden ebenso wie die vielen professionellen Betreuer aus den Bereichen Pflege, Therapie und Beratung tagtäglich mit der vollen Wucht der Krankheit Krebs konfrontiert. Sie erleben das Leiden, das mit dieser Krankheit verbunden ist, hautnah und sind enormen Belastungen ausgesetzt.
 

Der Verein Gerofo aus Naters hat es sich zur Aufgabe gemacht, fortlaufend gerontologische Fortbildungen und Fachtagungen im Oberwallis anzubieten. Mit diesen Angeboten soll Fachpersonen aus Alters- und Pflegeheimen ebenso wie pflegenden Angehörigen zu Hause ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot ermöglicht werden.

Um das Thema «Häusliche Pflege schwerkranker Menschen» aus der Tabuzone herauszuholen, hat der Verein Gerofo zum «Offiziellen Tag der betreuenden Angehörigen» am 30.10.2018 in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen (z.B. Pro Senectute, Alzheimer Wallis, Krebsliga Wallis, Rotes Kreuz, Gesundheitsförderung Wallis oder der Walliser Vereinigung der betreuenden Angehörigen) eine Tagung veranstaltet. Zur Durchführung dieser Tagung, von der auch die pflegenden Angehörigen krebskranker Patienten sehr profitierten, hat der Verein Gerofo einen Förderantrag an den Spendenverein «Bärgüf» gerichtet, dem auch gerne entsprochen wurde.

Die Fachtagung war ein grosser Erfolg. Sie diente dem freien Austausch zwischen Betreuenden und Angehörigen, bot fachliche Impulse durch Spezialisten-Referate und zeigte in einer kleinen Ausstellung moderne Hilfsmittel und Medical Devices, die betroffenen Patienten und deren Angehörigen die tägliche Pflege erleichtern können.

Zurück

Unsere Hauptsponsoren