Implementierung Darmscreening

Darmkrebs ist der zweithäufigste Krebstyp bei Männern und Frauen in der Schweiz und ist in Frühstadien heilbar.

Die Gesundheitsförderung Wallis (Promotion santé Valais) unter der Leitung von Direktor Jean-Bernard Moix hat einen Antrag an den Spendenverein «Bärgüf» gerichtet mit der Bitte, den Aufbau eines Darmscreenings aus «Bärgüf»-Mitteln zu finanzieren. Es wurde eine einmalige Anschubfinanzierung in Höhe von CHF 25'000.– beantragt.

Darmkrebs ist der zweithäufigste Krebstyp bei Männern und Frauen in der Schweiz. Darmkrebs entsteht in der Mehrheit aus Vorstufen (Polypen) und ist in Frühstadien heilbar.

Eine Früherkennung ist deshalb enorm wichtig und soll im Wallis im Alter von 50 bis 70 Jahren flächendeckend angeboten werden. Ein Früherkennungsprogramm unter der Leitung der Gesundheitsförderung Wallis ist im Aufbau.

Die Finanzierung hilft bei der Realisierung des Programmes. Schliesslich sollen weniger Personen im Wallis an Darmkrebs sterben.

Zurück

Unsere Hauptsponsoren